Gemeinde-
und Bezirkssuche

Gemeinsam für den Frieden

13.01.2023

Unter diesem Titel versammeln sich die christlichen Kirchen und Gemeinschaften in der Schweiz, um für den Frieden zu beten. Darüber hinaus setzen sie ein Zeichen der Solidarität mit den vom Krieg und dessen Auswirkungen betroffenen Menschen. 

 
/api/media/532032/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=f2cc8b85d7e79e279e0e71fa9cf7789a%3A1706577441%3A4992318&width=1500
 

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in der Schweiz (AGCK CH) veranstaltet am Freitag, 24. Februar 2023, um 16.00 Uhr in Bern ein Friedensgebet aus Anlass des ersten Jahrestages des russischen Angriffkrieges auf die Ukraine. Unter dem Titel "Gemeinsam für den Frieden" beten Christen gemeinsam und setzen ein Zeichen der Solidarität mit den vom Krieg und dessen Auswirkungen betroffenen Menschen der Ukraine. Die Feier ist für alle Interessierten offen.

Die AGCK CH schlägt vor, dass im gleichen Zeitraum in Kirchengemeinden verteilt über die ganze Schweiz ähnliche Anlässe stattfinden und lädt dazu ein, über diesen nationalen Anlass zu informieren. Die Neuapostolische Kirche in der Schweiz und in Österreich unterstützt das Friedensgebet und wird den Kirchengemeinden sobald verfügbar liturgische Abläufe und Texte zukommen lassen, die ermöglichen sollen, dass die Anlässe in einem vergleichbaren Format gefeiert werden.