Gemeinde-
und Bezirkssuche

Gottesdienstangebot bis Ende Februar 2021

18.01.2021

Zusätzlich zu den vom Bundesrat vergangene Woche erlassenen Massnahmen hat die Kirchenleitung der Neuapostolischen Kirche Schweiz entschieden, zur weiteren Minderung des Infektionsrisikos bis Ende Februar 2021 Gottesdienste vor Ort in den Gemeinden nur an den Sonntagen anzubieten.
 
/api/media/510872/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=bb382e2ed2b87c2f104ac2023e016565%3A1658998870%3A5914076&width=1500
 

Religiöse Veranstaltungen sind von den vom Bundesrat beschlossenen zusätzlichen Massnahmen, die ab Montag, 18. Januar 2021 gelten, nicht betroffen. Unter Einhaltung der behördlichen Vorschriften und unter Einhaltung des Schutzkonzepts der Neuapostolischen Kirche Schweiz dürfen Gottesdienste bis auf Weiteres mit max. 50 Gottesdienstteilnehmern durchgeführt werden. Vorbehalten sind allfällige weitergehende Einschränkungen der Kantone.  

Bezirksapostel Jürg Zbinden ist über diesen Entscheid der Landesregierung sehr erleichtert. Die Gemeinschaft im Gottesdienst zu erleben, herzliche Begegnungen, wenn auch mit Abstand haben zu dürfen, ist für die Glaubensgeschwister nicht nur wichtig, sondern dient ihnen auch zur Freude und gibt Glaubenskraft, Mut und Zuversicht in dieser schwierigen Zeit. Er sei in seinen Gebeten und Gedanken bei den zahlreichen Menschen, die infolge Corona sterben mussten, ihren Angehörigen, die Kraft und Trost benötigen und bei all denjenigen, die von den Auswirkungen der Pandemie betroffen sind, so Bezirksapostel Zbinden.   

Die Kirchenleitung ist sich der grossen Verantwortung bewusst und hat sich deshalb an ihrer Besprechung von Montag, 18. Januar 2021 darauf verständigt, einen Schritt über die behördlichen Vorgaben hinaus zu gehen, um das Infektionsrisiko durch Kontaktreduzierung noch mehr zu mindern. Die Massnahme sieht vor, vorderhand keine Wochengottesdienste mehr anzubieten und das Angebot vor Ort in den Gemeinden auf die Sonntagsgottesdienste zu beschränken. Diese Regelung gilt ab Mittwoch, 27. Januar 2021 bis voraussichtlich Ende Februar 2021. Davon ausgenommen sind bereits angesetzte Gottesdienste der Apostel in Absprache mit den Bezirksvorstehern.

An den Sonntagen werden zudem wie bis anhin um 09:30 Uhr Gottesdienste via Internet- und Telefonübertragung in Deutsch, Französisch und Italienisch angeboten.

Die im Schutzkonzept der Neuapostolischen Kirche Schweiz aufgeführten Massnahmen und Regelungen gelten unverändert. Die Kirchenleitung ersucht die Glaubensgeschwister, die geltenden Personen­beschränkungen sowie die Abstands- und Hygieneregeln im Innen- wie Aussenbereich der Kirchengebäude strikte einzuhalten.