Gemeinde-
und Bezirkssuche

Einstimmung zum «primer Adviento»

28.11.2021

Während sich die deutschsprachigen Kirchenmitglieder im Obergeschoss zum Gottesdienst trafen, freuten sich die spanisch sprechenden auf den ersten vorweihnächtlichen Gottesdienst mit Bischof Ruedi Fässler in der Kapelle im Untergeschoss.

 
/api/media/520114/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=e0235b46f3b95b67da2147b640c48e1b%3A1684496653%3A7088399&width=1500
/api/media/520115/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=49e7ba2d50f37e7d8a46715a9a9eceb7%3A1684496653%3A3578527&width=1500
 

Zum ersten Advent las der Bischof in der Neuapostolischen Kirche Rüti das Textwort aus Sirach 34 die Verse 19 und 20 vor: «Die Augen des Herrn ruhen auf denen, die ihn lieben. Er ist ein gewaltiger Schild, eine starke Stütze, ein Schutz gegen die Hitze, ein Schatten am heissen Mittag, er bewahrt vor dem Straucheln, er hilft vor dem Fall; er erhebt die Seele und macht das Angesicht fröhlich, gibt Gesundheit, Leben und Segen.»


Nach der musikalischen Einstimmung mit «Der Herr ist mein Licht» durch Orgel und Flöte freute sich der Bischof über die erste brennende Kerze am Adventskranz und erinnerte die Anwesenden an die bevorstehende Vorbereitungszeit.


Auch im Hinblick auf die Zeit der Vorbereitung bis zum «Zügeltermin» zum lieben Gott wünschte der Bischof: «Dass wir diese Zeit wertvoll nutzen und dass sie uns Kraft und Mut gibt.» Er führte mit seinen Worten zum Textwort allen vor Augen, dass Gott seine Kinder liebt, beschützt und segnet.


Der spanisch sprechende Priester gab ebenfalls Einblick in die wunderbare Zukunft, dem «futuro maravilloso» nach dem Zügeltermin.


Im Anschluss an das stimmungsvolle Schlusslied wünschte der Bischof allen Anwesenden herzlich eine schöne und besinnliche Adventszeit.


> Weitere Bilder des Advent-Gottesdienstes