Gemeinde-
und Bezirkssuche

Woche 36 / 2020

08.09.2020

Zur Abwechslung beginnt dieser Bericht einmal am Sonntag, und in der Folge geht die Reise zurück in die vergangene Woche.

 
/api/media/504794/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=a7498637a6cdde3c75c618efadf37337%3A1635775996%3A6532358&width=1500
/api/media/504795/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=2d9479b31ee81acb0fde2803b8cb6241%3A1635775996%3A3725987&width=1500
/api/media/504796/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=8311f228bd6b18011ecec9291e5b15b6%3A1635775996%3A7854482&width=1500
/api/media/504797/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=2f54085cc371613c4f68440e2f36a7d3%3A1635775996%3A67252&width=1500
/api/media/504798/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=63a5920ef7c0a6c74d3ac208cca0cf80%3A1635775996%3A398199&width=1500
/api/media/504799/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=ab87396d1ec864b9fafd1965d0476a8e%3A1635775997%3A8928326&width=1500
 

Nebelverhangen und regnerisch begrüsste uns der Sonntag. An diesem Morgen führte mich die Reise über den Rickenpass nach Uzwil. Es war ein besonderer Festtag für den Bezirksältesten René Spring und seine Gattin Manuela - durften sie doch den Segen zu ihrer silbernen Hochzeit empfangen. Schon bei der Begrüssung auf dem Parkplatz wurde ich durch die festliche Stimmung mitgenommen. Herzliche Begrüssungen überall – wohlverstanden unter Einhaltung der Regeln gemäss Schutzkonzept. Ein abwechslungsreiches Musikprogramm begleitete uns durch den Gottesdienst, setzte besondere Akzente und gab wertvolle Hinweise zur Wortverkündigung. Neben dem Wirken des Heiligen Geistes im Wort, in der Sündenvergebung und im Heiligen Abendmahl waren auch die Feier des Heiligen Abendmahls für die Entschlafenen und die Segensspendung zum Hochzeitsjubiläum ein tiefes und bewegendes Erleben. 


Am Donnerstagabend stand der Besuch der Gemeinde Bauma im oberen Tösstal auf dem Programm. Mein letzter Besuch in dieser kleinen, aber starken Gemeinde, lag einige Jahre zurück. Das Wiedersehen bewirkte Dankbarkeit über die Treue der Glaubensgeschwister und löste in mir viel Freude aus.


Nun noch zum Mittwoch: Mein ursprünglich vorgesehene Besuch in einer Gemeinde musste aufgrund ungenügender Platzverhältnisse in die Zukunft verschoben werden. Das gab mir die Gelegenheit, einen Überraschungsbesuch in der Gemeinde Gossau ZH zu machen. Die Geschwister dort erwarteten Bezirksevangelist Urs Frei, meinen Sekretär. Auch ihn konnte ich überraschen, weil er überhaupt nicht mit meinem Besuch rechnete. Gemeinsam durften wir Gottes Wirken in seinem Geist erleben und daraus viel Kraft empfangen.


Jetzt geht es hinein in die neue Woche. Gott wird uns auch durch die kommenden Tage begleiten und mit seiner Hilfe nahe sein.